Informationen zu den Betriebspraktika und zu Bewerbungen in den 9. Klassen

Im Schuljahr 2019/20 werden wir unsere einwöchigen Betriebspraktika bereits in der Woche vom 03.02. bis zum 07.02.2020 absolvieren.

Die Schüler haben ein Anschreiben für die Unternehmen / Betriebe erhalten. Dessen Rückseite muss wegen des Versicherungsschutzes unbedingt wieder an die Schule zurückgeleitet werden. Dieses Formular finden Sie auch hier:

Mit dem folgenden Link wollen wir Ihnen helfen, einen geeigneten Praktikumsplatz zu finden. Fangen Sie bitte rechtzeitig mit der Suche an, damit es keine Terminprobleme gibt.

Ausbildungsberufe im Landkreis Main-Spessart

Sie können bei diesen Betrieben anfragen, inwieweit ein Praktikum absolviert werden kann.

https://www.main-spessart.de/themen/wirtschaft-verkehr/ausbildungsberufe/index.html?kt%5Bsb%5D=&kt%5Bsd%5D=&kt%5Blt%5D=&kt%5Bcat%5D=&_kae=getList&_bxd=c070049cb099fdeb67d9549919f5b113&page_adressen=0&text=&cities=&kt%5Bcat%5D

Denken Sie daran, dass nicht nur die großen Arbeitgeber Praktikanten nehmen, sondern auch kleine Betriebe vor Ort in Frage kommen.

Praktika bei der bayerischen Justiz

Die bayerische Justiz bietet Schülerinnen und Schülern der Realschule Praktikumsplätze an. Diese Praktika eröffnen die Möglichkeit, Einblicke in die Tätigkeit der Gerichte und Staatsanwaltschaften zu erhalten.

Die Betriebspraktika sollten rechtzeitig wie bisher direkt über die Präsidenten bzw. Direktoren der Land- bzw. Amtsgerichte oder die Leitenden Oberstaatsanwälte vereinbart werden. Die im Umkreis in Frage kommenden Gerichte finden Sie im Internet unter folgender Adresse:
http://www.justiz.bayern.de/gerichte-und-behoerden/gerichtssuche/

Praktika bei der Universität Würzburg

Die Universitätsbibliothek Würzburg bietet Schülerinnen und Schüler, die mehr über den Beruf der/s Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste erfahren möchten, im Rahmen des Betriebspraktikums in der 9. Klasse einwöchige Praktikumsplätze an.

Informationen zum Beruf der/s Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste finden Sie unter:
https://go.uniwue.de/bsbmue-fami

Interessierte Schülerinnen und Schüler schicken uns bitte eine kurze, formlose Bewerbung per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Punkte sollten in der E-Mail-Bewerbung genannt sein:

  • Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer
  • Schule, Klasse
  • Zeiträume, in denen das Praktikum gemacht werden könnte
  • In einem Satz: Wieso interessieren Sie sich für das Praktikum?

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die obige E-Mail-Adresse.

Bewerbungen um eine Lehrstelle

Es gibt auch zahlreiche Hilfen bezüglich der Lehrstellensuche:

IHK-Lehrstellenbörse

Auch das Handwerk bietet vielseitige Ausbildungsmöglichkeiten:

 

Ein sehr ausführliches und empfehlenswertes Heft zur Berufsausbildung bietet die IHK Würzburg / Schweinfurt an.

Es heißt "fit for JOB" und wird jedes Jahr aktualisiert.

Sie können dieses Skript auch als Download beziehen. Es bleiben fast keine Fragen zur Berufsfindung unbeantwortet. In den Bewerbertipps werden auch Hinweise zur Erstellung eines Bewerbungsschreibens oder zu Vorstellungsgesprächen gegeben.

Link zum Download:

https://www.wuerzburg.ihk.de/fileadmin/user_upload/pdf/Ausbildung/Schueler_und_Bewerber/fitforJOB_Mainfranken_2017.pdf

 

Die Bundesagentur für Arbeit stellt auch Informationen zum Bewerbungstraining zusammen:

http://bwt.planet-beruf.de/

Hier finden Sie eine Fülle sehr brauchbarer Informationen, die auch sehr übersichtlich aufgearbeitet sind.

 

Beginnen Sie rechtzeitig sich zu informieren. Die großen Betriebe suchen bereits frühzeitig nach ihren neuen Auszubildenden. Es gibt aber keine einheitlichen Termine bei den Bewerbungszeiten.

Auch die Bewerbungsformen sind recht unterschiedlich.

Üblich sind neben der reinen Papierform auch die Bewerbung per Email mit den entsprechenden Anhängen (meist pdf-files). Einige Firmen verzichten komplett auf die Papierform und ermöglichen reine Online-Bewerbungen. Selbstverständlich müssen Sie deshalb trotzdem ein Anschreiben anfertigen, das den formalen Kriterien genügt und das jeweils individuell auf das Stellenangebot eingeht. Auch ein tabellarischer Lebenslauf wird erwartet. Bewerbungsfotos können per upload an die Firmen geschickt werden oder sie werden nach wie vor aufgeklebt, wenn der Betrieb die Papierform bevorzugt.

Informieren Sie sich auf den Homepages der Betriebe über die genauen Erwartungen und bereiten Sie Ihre eigenen Materialien rechtzeitig vor, damit Sie die Bewerbungen Ihrer Kinder zügig bewältigen können.

Wenn Sie mehrere Bewerbungen schreiben wollen, notieren Sie sich bitte, was Sie bei den einzelnen Betrieben jeweils benötigen und in welcher Form die Unterlagen abzugeben sind. Das erleichtert Ihnen die Zusammenstellung der jeweiligen Schriftstücke und die entsprechende elektronische Aufbereitung.

Wir hoffen Ihnen geholfen zu haben und wünschen viel Erfolg bei der Suche nach einem Platz für das Betriebspraktikum und bei der Ausarbeitung der Bewerbungen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok